HANDHARMONIKA VEREIN – NEUENBURG AM RHEIN

HVN auf Konzertreise in Südtirol

Der Handharmonika Verein Neuenburg war vom Freitag den 31.08.18 bis zum Montag den 01.09.18 auf Konzertreise. Mit dem Bus und unserem Fahrer Manfred ging es nach Eppan in Südtirol bei Bozen. Dort durften wir am Sonntagmorgen während des Gottesdienstes und anschließend auf dem Dorffest in St. Pauls spielen. Hierfür haben wir extra ein gemischtes Orchester aus unserem 1. Orchester und unseren Oldies 96 zusammengestellt. Dementsprechend hatten wir vom Dirigentenstab, über die Akkordeons und Gitarren bis zur Pauke alles dabei – der Bus war also randvoll! Nach dem Abendessen folgten noch eine Probe und dann ein unvergesslicher Abend, denn eine kleine Gruppe aus Österreich spielte zufällig in unserem Hotel zünftige Südtiroler Lieder und es wurde fleißig getanzt und mitgesungen. Zwei unserer Spieler ergriff auch die Lust und so packten Klaus und Tobias ihre Instrumente aus und spielten mit. Am Samstag fiel die geplante Wanderung ins Wasser. Stattdessen besichtigten wir die Stadt Bozen und manche auch „Ötzi“ den Mann aus dem Eis. Am frühen Abend folgten wir der Eröffnung des Dorffests in St. Pauls und stimmten uns auf den nächsten Tag ein. Der Gottesdienst am Sonntag war schön und unsere Musik kam bei den Einwohnern und dem Pfarrer sehr gut an. Nach dem gewaltigen Klang in der Kirche spielten wir auf der Bühne des Dorfplatzes und verbrachten den restlichen Tag dort. Nach einem sehr geselligen Abend mit Musik und Schnaps ging es am Montag, am Reschensee und seiner versunkenen Kirche vorbei, nach Hause. Trotz des mäßigen Wetters war es ein wunderschöner gelungener

Toller Erfolg für unsere Jugend

Am vergangenen Samstag (21.04.2018) fand in Breitnau der 17. Jugendwettbewerb des Deutschen Harmonikaverbandes (DHV) – Bezirks Breisgau statt. Erfreulicherweise konnten gleich zwei Spieler des HV Neuenburg in ihrer Altersgruppe den ersten Platz mit Pokal und Bestwertung belegen. Wir gratulieren Patrik Levizki (42 Punkte / hervorragend) und Fabian Grabner (41 Punkte / hervorragend) zu ihrer hervorragenden Leistung und sind sehr stolz auf Euch. Die Gratulationen gehen ebenfalls an Elmar Schopferer, welche die beiden Spieler zu diesen Höchstleistungen formte. Name Altersgruppe Punkte Prädikat Platzierung Patrik Levizki IIIc Solo MII Standardbass 42 hervorragend 1. Platz Fabian Grabner IVa Solo MII Standardbass 41 hervorragend 1. Platz